1941

1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 ab 1945 Impressum

Frühjahr
Meßdiener
Schule
Weihnachten

Frühjahr 1941

Einmal sollten wir eine ganze Woche dort zu Besuch bleiben. Es war Frühjahr 1941, wir hatten am ersten Morgen gerade mit Widerwillen die gesunde Ziegenmilch getrunken, zog eine Kolonne singender Soldaten durchs Dorf in Richtung Hofgeismar. Wir liefen sofort hinterher, und als wir am Ende des Dorfes angekommen waren, beschlossen wir, die wenigen Kilometer bis nach Hause weiterzugehen. Eine Zeit lang nahmen uns die Soldaten noch mit. Mein um zwei Jahre jüngerer Bruder wurde auf der Schulter getragen, und ich an der Hand geführt. (ehe die Soldaten in den nahen Wald einbogen.) Mittags kamen wir zu Hause an. Unsere Tante hatte schon telefoniert und um Nachricht gebeten, ob wir auch zu Hause angelangt seien. Telefone gab es nur sehr wenige. Das nächste gab es auf der Polizeiwache. Von wo unsere Tante auch angerufen hatte.
Wenige Wochen später zog meine Mutter mit meinem Bruder zu unserem Vater nach Leipe, wo er eine kleine Wohnung besorgt hatte. Meine Schwester und ich blieben beim Großvater, und im Herbst kam ich zur Schule.